Am
11.-13.09.2018
Nur noch
0
Tage
0
Stunden

Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher der Zukunft Personal Europe,

die Digitalisierung verändert unsere Arbeit - so viel steht fest. Der rasante Transformationsprozess betrifft jedoch nichtnur einzelne Arbeitsaufgaben und -prozesse, sondern die Arbeitswelt insgesamt. Für das Bundesministerium für Arbeitund Soziales - und auch für mich persönlich - ist dabei eines von zentraler Bedeutung: Der Mensch gestaltet die Digitalisierungs-und Transformationsprozesse - nicht umgekehrt. Damit liegt es auch in unserer Hand, die Arbeitswelt der Zukunft gut zu gestalten. Die Arbeitsbedingungen müssen stimmen und die Interessen von Arbeitgebern und Beschäftigten ausgewogen berücksichtigt werden. Das erfordert ein vorausschauendes Vorgehen: Eine Digitalisierungsstrategie und eine HR-Strategie, die aufeinander abgestimmt sein müssen. Dabei kommt den Personalverantwortlichen eine besondere Rolle zu.

Nehmen wir das Beispiel der betrieblichen Aus- und Weiterbildung: Während neue Qualifizierungsbedarfe entstehen, entwickeln sich gleichzeitig technische Tools, um Weiterbildung innovativ zu gestalten. Oder der Bereich Diversity, der an Bedeutung gewinnt, weil vielfältige Belegschaften für die Herausforderungender digitalen Arbeitswelt besser gewappnet sind. Beim Thema Gesundheit ist unumstritten, dass technische Weiterentwicklungen sowohl be- als auch entlastend wirken können. Und nicht zuletzt verändern sich angesichts der zunehmenden räumlichen und zeitlichen Flexibilität die Anforderungen an Unternehmensführung und Unternehmenskultur.

Als Bundesministerium für Arbeit und Soziales ist uns bewusst: Der Weg in eine digitale Arbeitswelt erfordert innovative Konzepte. Diese gilt es, gemeinsam zwischen Geschäftsführung, Mitarbeitenden und Querschnittsabteilungen zu entwickelnund auszuprobieren. Der Umgang mit Fehlern, iterative Vorgehensweisen, Kommunikation und Kooperation sind entscheidende Bestandteile von Innovation. Deshalb ermutigen wir Unternehmen dazu, ihren eigenen, neuen Weg zu gehen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat unter www.experimentierräume.de eine Plattform eingerichtet, diesolche Prozesse anhand konkreter Beispiele darstellt.

Unterstützung bietet auch die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales begleitete Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Mit Beratungsangeboten, Vernetzungsmöglichkeiten und Praxisbeispielen unterstützt sie Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit präsentiert sich auf der Messe unter dem Motto "Learning by doing - Auf dem Weg in die digitale Arbeitswelt". Kommen Sie doch einmal am INQA-Stand vorbei!

Ich wünsche allen Beteiligten und Gästen inspirierende Tage, viel Erfolg und gutes Gelingen.

 

Björn Böhning
Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Liebe Besucherinnen und Besucher der Zukunft Personal Europe,

"work:olution - succeed in permanentbeta" - unter diesem Motto geben wir Ihnen gemeinsam mit über 770 Ausstellern und mehr als 450 Rednern konkrete Handlungsoptionen und Best-Practice-Beispiele zur positiven Gestaltung des digitalen Wandels.

Wir erleben täglich disruptive Veränderungen auf allen Unternehmensebenen. Mitarbeiter müssen dazu befähigt werden, sich den wechselnden Bedingungen erfolgreich anzupassen. Das bedeutet Chance und Herausforderung für das Management: vom Recruiting über Weiterbildung bis hin zu Führung und Mitarbeitergesundheit. Diese Top-Themen sind entscheidend für Erfolg in permanent beta. Deshalb greifen wir sie in den neuen Special Expos Recruiting, Digital Learnin gExperience und Corporate Health auf. Dort bekommen Sie wertvolle Informationen von Experten und Praktikern und können sich einen Überblick über innovative Produkte und Dienstleistungen machen.

Praxisorientierte Tipps für Ihren Erfolg in permanent betageben Ihnen unsere hochkarätigen Speaker: Freuen Sie sich beispielsweise auf die Keynote von John Stepper, dem Gründer der Working Out Loud-Bewegung. Und lassen Sie sich von David Vitrano, Vice President XING E-Recruiting, erläutern, wie Sie die zunehmend wichtige Recruiting-Kennzahl "time to hire" in Ihrem Unternehmen nachhaltig senken können. Mit Dr. Auma Obama, der Gedächtnisforscherin Dr. Julia Shaw und Barbara Wittmann, Member of the Executive Team bei LinkedIn haben wir erstklassige Keynote-Referentinnen gewinnen können.

Die Initiative Chefsache, die sich die Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern in Top-Positionen zur Aufgabe gemacht hat, unterstützt das Programm rund um den "Female Shift" mit zwei sehr prominent besetzten Podiumsdiskussionen zum Thema "Chancengerechtigkeit für Führungspositionen im Zeitalter der Digitalisierung".

Darüber hinaus freuen wir uns auch persönlich sehr darauf, erstmals gemeinsam mit dem Global Peter Drucker Forum einen Executive Round Table am zweiten Tag der Messe auszurichten. Vordenker aus HR und Management treten dabei in den Dialog über den Faktor Mensch in einer digitalen Zukunft. Das wird ein hochspannendes Highlight der diesjährigen Zukunft Personal Europe!

Wie ein Arbeitsplatz aussieht, der Kommunikation und Teamarbeit ermöglicht, bei komplexen Aufgaben jedoch gleichzeitig Konzentration fördert und einladend ist, zeigen Ihnen die Anbieter im Future of Work Village! Erleben Sie auf über 2.500 Quadratmetern innovative Produkte zum Thema NewWork. Wir laden Sie herzlich ein, sich im von Design Offices kuratierten Future of Work Village fit für die Arbeitswelt vonmorgen zu machen, damit Sie auch in Zeiten von permanent beta Ihre Erfolgsgeschichte weiterschreiben!

 

Ihr Ralf Hocke
CEO
spring Messe Management GmbH

Ihre Christiane Nägler
Senior Director
Zukunft Personal Europe

 

 

 

770 Aussteller, 450 Vorträge, 1.000 Tools für Ihre Arbeit






Neues Motto der Zukunft Personal Europe: Work:olution - succeed in permanent beta

Agilität, Digitalisierung, Innovation - Realitäten, welche die Geschäfts- und Arbeitswelt umtreiben. Die Folge daraus erleben wir täglich: Wir adaptieren unsere Geschäftsfelder und Produkte permanent an neue Marktbedingungen, leben neue Formen der Zusammenarbeit und erproben nicht zuletzt die Kooperation zwischen Roboter, Künstlicher Intelligenz und dem Menschen.

Kurzum: Wir befinden uns in einem kontinuierlichen "Beta-Status", in dem Produkte, Denk- und Arbeitsweisen getestet, angepasst, verworfen und revolutioniert werden. Die Zukunft Personal Europe greift all dies in ihrem Motto "work:olution - succeed in permanentbeta" auf und gibt Ihnen als Impulsgeber rund um die Welt der Arbeit mit über 770 Ausstellern und mehr als 450 hochkarätigen Speakern praktische Handlungsoptionen zur positiven Gestaltung des Wandels.

Sie sind für das Personalmanagement von A bis Z verantwortlich und treiben zugleich noch die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen voran? Internationale Keynote Speaker geben Best-Practice-Beispiele für Ihren Erfolg in permanent beta. Von John Stepper, dem Begründer der kollaborativen Working-Out-Loud-Bewegung, über Memory Hacker Dr. Julia Shaw, die Ihnen zeigt, wie Sie Künstliche Intelligenz zu Ihrem Vorteil implementieren können, bis hin zu Dr. Auma Obama, die in ihrer Doktorarbeit die Auffassungvon Arbeit in der deutschen und kenianischen Literatur und Kultur thematisierte - auf der Keynote Stage inspirieren Sie an allen Messetagen Top-Speaker!

Ihre Herausforderungen liegen im Recruiting, Corporate Health Management oder Digital Learning? Die neuen Special Expos zu den drei Hot-Topics ermöglichen Ihnen fundierten Wissenstransfer auf den Future Stages mit Experten aus Wissenschaft und Praxis. Die innovativen Produkte und Dienstleistungen der Aussteller ebnen Ihnen den Weg für success in permanent beta. Verpassen Sie auch nicht die Vorträge auf den Solution Stages, um maßgeschneiderte Informationen über die Angebotspalette zu bekommen.

Den Look & Feel des Future of Work Village erleben Sie in der Halle 2.1 schon heute: Kuratiert von Design Offices, erwarten Sie eine einzigartige Arbeitsatmosphäre, Ausstellungsbereiche mit innovativen Produkten zum Thema New Work, inspirierende Diskussionen, Networking und Interaktion in den Workshop- und Bloggerbereichen sowie Rückzug und Entspannung in Lounges und Pausenwelten. So geht Arbeiten heute und morgen für Ihren success in permanent beta!

News & Media

Die strahlenden Gewinner des HR Innovation Awards 2017

18.10.2017 Als Highlight der Zukunft Personal, Europas führender Messe für Personalmanagement, wurde der exklusive HR Innovation Award im Rahmen der...

Mehr lesen

Digital Culture: Wie digital sind Sie?

22.08.2017 Digitale Technologien, die globale Vernetzung und neue Generationen verändern massiv die Art und Weise wie wir zusammenarbeiten. Übernehmen Roboter...

Mehr lesen

Gesunde Mitarbeiter, gesunde Organisation

03.08.2017 Höher, schneller, weiter – das ist das Motto der digitalisierten Arbeitswelt. Globalisierung, Digitalisierung und immer individueller werdende...

Mehr lesen

Recruiting 2020: Mit Kollege Roboter auf Mitarbeitersuche

26.07.2017 Wie rekrutieren wir in Zukunft – genauso wie heute oder ganz anders? Werden sich innovative Recruiting-Technologien wie Virtual Reality, Chatbots,...

Mehr lesen

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden
Medienpartner