Die MOOVE GmbH auf der Zukunft Personal Europe 2018

Köln, 11.09.2018: Vom 11. bis zum 13. September trifft sich die HR-Community wieder auf der Zukunft Personal Europe, Europas größter Fachmesse für Personalmanagement und die MOOVE GmbH ist mit dabei. Neben einem Vortrag zum zielgruppengerechten BGM für die Generation 55+ liegt in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf der forcierten Fehlzeitenanalyse. Die erfahrenen Experten der MOOVE GmbH stehen dazu Rede und Antwort und stellen an Stand T.15 in Halle 2.1 ihr breites Portfolio an praxiserprobten Gesundheitslösungen vor.

Eine Expertenorganisation auf Erfolgskurs

Anfang des Jahres 2018 ging die neu gegründete MOOVE GmbH mit ihrem Ansatz „LIVE+DIGITAL“ und dem Anspruch mit Projekten, Programmen und Strukturlösungen mehr Nachhaltigkeit und Wirksamkeit in das Betriebliche Gesundheitsmanagement zu bringen, an den Markt. Seitdem hat sich viel getan: Dass BGM und die MOOVE GmbH relevant sind, zeigen die bundesweit rund 480 Projekte in Unternehmen, mit über 150.000 erreichten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im ersten Halbjahr. Das rund 70-köpfige Expertenteam um die beiden Geschäftsführer Harald Holzer und Bastian Schmidtbleicher setzt derzeit einige der umfangreichsten digitalen und hybriden BGM-Großprojekte in Deutschland um.

Politisch relevant

So entwickelte sich beispielsweise aus einem ursprünglichen Modellprojekt in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain innerhalb eines Jahres ein gelebtes Netzwerk für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Um Klein- und Kleinstunternehmen dabei zu unterstützen, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter umfassend zu fördern, startete das rheinland-pfälzische Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Zusammenarbeit mit der regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf-Gebhardshain und den BGM-Spezialisten der MOOVE GmbH ein Pilotprojekt, das den Unternehmen der Region einen einfachen Einstieg ins BGM ermöglichen sollte. Mittlerweile profitieren rund 40 Betriebe sowie viele regionale Dienstleister von diesem Modell, das nach Auffassung von Sabine Bätzing-Lichtenthäler, rheinland-pfälzische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, eine „Leuchtturmwirkung auf das Land“ haben sollte.

Fehlzeiten – kaum ein Unternehmen schaut hinter die Kulissen

Auf der Zukunft Personal Europe stellt die MOOVE GmbH neben vielen weiteren Neuerungen auch ihr modulares Beratungsangebot Forcierte Fehlzeitenanalyse vor. Fehlzeiten sind nach wie vor ein wichtiger Indikator für den Gesundheitszustand und die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Doch nicht immer setzt man sich auch ausreichend damit auseinander. Häufig ist unklar, welche Krankenstände durch welche Maßnahmen in welchem Zeitraum wirklich beeinflusst werden können. „99 Prozent der Unternehmen führen nur oberflächliche Analysen durch. Unsere professionelle Fehlzeitenanalyse gibt einen Blick hinter die Kulissen. Wir bewerten die Fehlzeiten, identifizieren Frühindikatoren und Treiber sowie den Anteil beeinflussbarer Fehlzeiten und helfen Unternehmen dabei, Leistungsfähigkeit zu erhalten und gezielte Interventionen umzusetzen“, so Benjamin Klenke, Leiter Strategieberatung Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der MOOVE GmbH. In ihrem Vortrag am 13.09.2018 um 10:35 Uhr am Stand des HR RoundTable präsentieren Bastian Schmidtbleicher und Benjamin Klenke eine Vielzahl von Praxisbeispielen und Anleitungen zum Umgang mit Krankenstandsdaten im eigenen Unternehmen.

Best Practice for Best Ager: Zielgruppengerechtes BGM für die Generation 55+

Ein weiteres Messehighlight ist in diesem Jahr der Vortrag von Sven Lünzer, Leiter Beratung Betriebliches Gesundheitsmanagement der MOOVE GmbH und Mariana Zimmermann von der mhplus Krankenkasse. Gemeinsam stellen sie ihr Erfolgsprojekt „Boarding Gesundheit“ vor, das im Jahr 2017 mit dem Human Resources Excellence Award für Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet wurde. Wie man im BGM gezielt auf die Bedürfnisse der Generation 55+ eingeht und mit erfahrungs- und erlebnisorientierten Konzepten das körperliche, das seelische und das soziale Wohlbefinden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirkungsvoll unterstützen kann, erfahren die Messebesucher am 11.09.2018 um 15:00 Uhr in Forum 2  auf der Future Stage INQA.

 

Der Messeauftritt der MOOVE GmbH im Überblick
 

Stand T.15 | Halle 2.1


Fachveranstaltungen und Vorträge

Best Practice for Best Ager: Zielgruppengerechtes BGM für die Generation 55+

Deutschland altert und mit ihm die Unternehmen. Unser Vortrag zeigt Ihnen anhand eines Best-Practice-Beispiels, wie Sie im BGM gezielt auf die Bedürfnisse der Generation 55+ eingehen und mit erfahrungs- und erlebnisorientierten Konzepten das körperliche, das seelische und das soziale Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirkungsvoll unterstützen.

Datum:                       11.09.2018 | 15:00 - 15:30 Uhr,
Ort:
                            Forum 2 | Future Stage INQA | Halle 2.1
Referenten:                Sven Lünzer | MOOVE GmbH
                                   Mariana Zimmermann | mhplus Krankenkasse


Forcierte Fehlzeitenanalyse – Eine Anleitung zum Umgang mit Krankenstandsdaten im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Fehlzeiten sind ein zentrales Thema im BGM. Doch leider werden diese auch heute in vielen Arbeitskreisen zu oberflächlich betrachtet. Welche Krankenstände können durch welche Maßnahmen in welchem Zeitraum beeinflusst werden? Welche Muster lassen sich durch kombinierte Analysen mit anderen Kennzahlen finden? Zu diesen und anderen Fragen werden Praxisbeispiele und Anleitungen zur Anwendung im eigenen Unternehmen präsentiert.

Datum:
                      13.09.2018 | 10:35 - 11:00 Uhr,
Ort:
                            HR-RoundTable | Halle 3.2
Referenten:                Benjamin Klenke | MOOVE GmbH
                                   Bastian Schmidtbleicher | MOOVE GmbH

 

Kostenloses Webinar
Fehlzeiten sind ein wichtiger Indikator für den Gesundheitszustand und die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Doch nur wenige Unternehmen verstehen es, Fehlzeiten richtig zu analysieren und zu interpretieren. Dabei lassen sich hieraus viele wichtige Punkte identifizieren, die ganz wesentlich für die Zukunftsfähigkeit und Effizienz eines Unternehmens sind. In unserem kostenlosen Webinar am 27. September 2018 um 14.00 Uhr helfen Ihnen unsere Experten Dr. Oliver-Timo Henssler und Benjamin Klenke, Fehlzeiten wirklich zu verstehen und die passende Strategie zum proaktiven Umgang damit zu finden.
Anmeldung unter: bit.ly/MOOVE_Webinar-Fehlzeitenanalyse

Über die MOOVE GmbH

Als einer der führenden Anbieter im Betrieblichen Gesundheitsmanagement setzt die MOOVE GmbH Standards für die Etablierung individueller Gesundheitslösungen, die Organisationen und deren Mitarbeitern ein gesundes Leben und Arbeiten ermöglichen. Wir verstehen uns als Wegbegleiter unserer Kunden und unterstützen Unternehmen mit individuellen Konzepten bei der Erreichung ihrer strategischen Gesundheitsziele. Dabei setzen wir auf die intelligente Vernetzung von erlebbaren Maßnahmen vor Ort mit modernen, digitalen Tools – ganz nach unserem Unternehmensmotto: LIVE+DIGITAL.

Die MOOVE GmbH gehört zur international agierenden vitagroup AG und bewegt mit einem bundesweiten Team von über 70 Gesundheitsexperten und mehr als 550 interdisziplinären Spezialisten täglich tausende Mitarbeiter in Unternehmen aller Größen und Branchen. Mit über 17 Jahren Erfahrung im BGM-Markt begleiten wir unsere Kunden Schritt für Schritt auf dem Weg zum gesunden Unternehmen - von der Bedarfsanalyse, über die Durchführung von Maßnahmen bis zur Evaluation. Aus unserem breiten Portfolio an praxiserprobten Gesundheitsmodulen konzipieren wir genau die BGM-Lösung, die perfekt auf die Unternehmenssituation und die individuellen Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten ist. Mehr Infos unter
www.MY-MOOVE.de

 

PRESSEKONTAKT:
Presseteam MOOVE GmbH
Telefon +49 621 15 02 14 – 14
eMail: presse@my-moove.de

Teilen Sie den Artikel:

Medienpartner